Das Gebiet

Entdecken Sie die ganze Toskana! Der "Garten von Italien" erwartet Sie: von den Kunststädten bis zu den kleinen mittelalterlichen Städten auf den Hügeln, die aus der Arbeit der Menschen entstanden, bis zum Meer, zu den Bergen und noch zu den Thermen, das alles vor einem entspannenden grünen Hintergrund.

Der Bauernhof Marciano liegt in der Mitte der klassischen Toskana, nur 2 Km von der mittelalterlichen Altstadt Siena entfernt. In diesen wenigen Zeilen werden wir versuchen, einige Ideen niederzuschreiben, um Tagesausflüge während Ihres Aufenthaltes in unserem Haus zu organisieren.

Neben dem historischen Zentrum von Siena, das vom Bauernhof Marciano 45 Minuten zu Fuß, 5 Minuten mit dem Taxi oder mit dem Auto, oder 20 Minuten mit dem Fahrrad entfernt ist, können Sie Tagesausflüge in andere Städte unternehmen:
Florenz (60 Km) mit dem Bus erreichbar (60 Minuten) oder mit dem Auto (70 Minuten);
Lucca und Pisa (130 Km), 1 St. 30 Min. mit dem Auto;
Arezzo (60 Km) mit dem Bus erreichbar (1 St. 20 Min.) oder mit dem Auto;
Grosseto (80 Km), mit dem Auto oder mit dem Bus erreichbar (1 St.)

Für die Liebhaber der Hügel können diese kleine Dörfer und landwirtschaftlichen Betriebe besonders interessant sein:

Der Chianti Classico Gebiet mit seinen kleinen Städte: Castellina in Chianti (20 Km von Marciano entfernt), Greve in Chianti (45 Km), die Weingüter, in denen Sie Führungen und Proben reservieren können, die alten Schlösser von Brolio (22 Km), Bossi (18 Km), die Certosa di Pontignano (10 Km) und die hügelige Landschaft mit Weinbergen und Olivenhainen, die vom Wald umgeben sind;

Das Gebiet der Crete Senesi (15 km), ein landwirtschaftlich einzigartiges Gebiet, welches von den mit Weizen bestellten Hügeln gekennzeichnet ist, sowie von seinen Furchen, seinen alten Dörfern und von der prächtigen Abtei von Monte Oliveto Maggiore;

Das Gebiet des Val d'Orcia (Orcia Tal) mit seinen hügeligen und wunderschönen Landschaft. In einem Tag können Sie mit einer Rundreise von etwa 150 Km die mittelalterliche Stadt Montalcino mit ihren hervorragenden Weingütern besuchen, sowie die spirituelle Abtei Sant'Antimo, die päpstliche Pienza, Hauptstadt des Schafskäse, und die Renaissance-Stadt Montepulciano (der Juwel des 16. Jahrhunderts). Dort können Sie die berühmten "Pici" nach dem originalen Rezept probieren;

Das Gebiet des Val d'Elsa (Elsa Tal). Mit einem Rundreise von etwa 150 Km können Sie die mittelalterlichen Mauern von Monteriggioni, die Stadt des Kristalls Colle Val D'Elsa, die etruskische und hervorragende Stadt Volterra und das zauberhafte San Gimignano mit seinen mittelalterlichen Türmen besuchen. Von San Gimignano, einer Stadt des Weltkulturerbes der UNESCO, können Sie in 45 Minuten nach Siena zurückfahren.

Die Liebhaber der Berge können in einer Stunde und 20 Minuten den Gipfel des Bergs Amiata mit dem Auto erreichen (1738 m Höhe über dem Meer). Der Berg Amiata ist bekannt für seine grünen Wiesen voller bunter Blumen, für die alte und kühle Wälder voller Buchen und Kastanien, sowie seinen "Soffionen". Auf dem Weg nach Amiata ist ein Aufenthalt in Bagno Vignoni unvermeidlich. Dieses mittelalterliche Dorf bietet ein natürliches Thermalschwimmbad aus dem 16. Jahrhundert in der Mitte des Hauptplatzes.

Von Bauernhof Marciano können Sie in eineinhalb Stunden (90 km) die wunderschöne Küste des Tyrrhenischen Meeres mit dem Auto erreichen (der Golf von Baratti mit seinem Pinienwald und Follonica mit ihrem langen Strand). Auf dem Weg nach Siena zurück sind zwei Aufenthalte unvermeidlich: die erste in der Renaissance-Stadt Massa Marittima und der zweite in der mystischen Abtei von San Galgano, die besonders spannend beim Sonnenuntergang ist.

Vergessen Sie nicht, dass in der Terre di Siena der Wellnessbereich uralte Wurzeln hat, gewiss etruskische und römische.
Jüngste archäologische Funde bestätigten die Existenz einer großen Anzahl von Bädern, Thermen und Schwimmbäder an Orten, deren Berühmtheit bis heute erhalten geblieben ist. Unter denen Rapolano Terme (20 Km von Marciano entfernt), mit einem SPA Bereich, der frische, warme und heiße Schwimmbäder mit Schwefelwasser einschließt, die besonders geeignet für die Reinigung der Haut sind; Bagni di Petriolo (25 Km von Marciano entfernt), wo man kostenlosen Zugang zum alten Wellnessbereich hat. Man kann hier in den kleinen natürlichen Schwimmbädern mit heißem Wasser schwimmen und sich dann kühl im Fluss Merse erfrischen.

Für Fahrradfahrer steht 4 Km vom Agriturismo Marciano die weltberühmte Radfahrenstrecke der Eroica zur Verfügung. Die vier Routen, meist auf Schotterwegen, schlängeln sich durch die schönsten Gegenden der Toskana: Chianti, Val d'Orcia, Crete Senesi und Val di Merse.